ani-solar-sun img ani-solar-panels img ani-water img wind mill bottom img wind blades bottom img
cloud animated img
cloud animated img cloud animated img

Erneuerbare Energien
für institutionelle Investoren

Mergers & Acquisitions Beratung

Exitszenarien und unabhängige Verkäuferberatung

Die re:cap berät Sie beim Verkauf Ihrer Solar- und Windanlagen:
  • Wir entwickeln während der Betriebszeit passende Exitszenarien: Verkauf, Modernisierung, Anlagenerweiterung oder Repowering.
  • Wir unterstützen institutionelle Investoren auch unabhängig von Beratermandaten beim Verkauf von Erneuerbare-Energien-Parks.
  • Wir sind ein im Markt exzellent vernetzter Berater.
M&A Advisory durch re:cap

Karriere mit Weitblick

Positionen bei re: cap

Asset Management

Berichte, Controlling und Ertragsoptimierung

Die re:cap global investors verantwortet das operative Management von Wind- und Solarparks.
  • Wir beauftragen und kontrollieren die Wartungs- und Instandhaltungsarbeiten, übernehmen die wirtschaftliche Betriebsführung und überwachen die Stromerträge.
  • Wir erstellen ein tagesaktuelles Reporting zum Gesamtertrag, Risiko und zur Rendite der Anlagen.
  • Wir gewährleisten eine optimale Performance der Anlagen, setzen die Vorgaben für einen störungsfreien Betrieb um und rüsten technisch sinnvoll nach.
Asset Management durch re:cap

Zug, 26. Mai 2020

2020 wird gutes Windkraft-Jahr

Gutes Windangebot sorgt bislang für hohe Einspeisungen. Etwa ein Fünftel mehr als prognostiziert.

Das Jahr 2020 ist zwar noch lange nicht vorbei, Windpark-Investoren können dem Jahresende aber schon heute mit Optimismus entgegenblicken.

„Das Windangebot war dieses Jahr bislang sehr gut. Von Januar bis Ende April lagen unsere Windparks 21 Prozent über den Projektionen. Besonders gut war das Windangebot im Februar“, sagt Thomas Seibel, CEO von Recap. Dazu trug im Februar auch die Sturmtiefs Sabine und Victoria bei. Recap betreibt Windparks in Deutschland, Frankreich und Finnland.

Ganze Meldung

Zug, 17. April 2020

Interview mit DPN

Erneuerbare Energie: Wenig Korrelation zu anderen Assetklassen

Der Wind korreliert nicht mit Aktienkursen, die Sonne nicht mit dem Goldpreis. Wohl aber gibt es beispielsweise über lange Zeit hinweg eine negative Korrelation zwischen der Sonneneinstrahlung in Deutschland und der Windgeschwindigkeit in Dänemark. Daher sollten Anleger ihr Erneuerbaren-Portfolio über Regionen und Technologien hinweg diversifizieren, sagt Thomas Seibel. CEO von re:cap global investors.

Davon profitieren institutionelle Investoren vor allem in turbulenten Zeiten. “Ganz aktuell bestätigt sich das an den Entwicklungen der Märkte im Zeichen der Corona-Krise“, so Seibel. Die Windausbeute im ersten Quartal 2020 in Europa und insbesondere in Deutschland war eine der stärksten der vergangenen zehn Jahre. Anleger mit Investments in Erneuerbare Energien konnten somit in einer Zeit sehr volatiler Kapitalmärkte besonders profitieren.

Ganze Meldung als PDF-Download

Zug, 31. März 2020

INTERVIEW
re:cap global investors ag
Langjähriger Partner von Energiequelle

Die re:cap global investors ag ist ein international tätiger unabhängiger M&A-Berater und Asset Manager für Erneuerbare Energien.

Mit einem spezialisierten Team aus vorwiegend Solar- und Windenergieexperten betreut die Gesellschaft ihre institutionellen Investoren bei der Auswahl, Bewertung sowie bei der langfristigen Verwaltung von Projekten im Bereich
der Erneuerbaren Energien.

Als Asset Manager prüft re:cap die Projekte regelmäßig auf Prozess-optimierungen sowie die Verbesserung von Verfügbarkeiten und Erlösen.

Wir haben mit Thomas Staudinger gesprochen, dem für den Bereich Asset
Management zuständigen Geschäftsführer.

Ganze Meldung als PDF-Download

Thomas Seibel

CEO
„Investments in Erneuerbare-Energien-Anlagen bieten für institutionelle Investoren planbare und stabile Erträge und eignen sich sehr gut zur Diversifikation des Portfolios.”
Signatur Thomas Seibel

Kontakt

Telefon

+41 41 7250 470

E-Mail

info@re-cap.ch

1 Mrd. €

M&A Volumen

700 MW

under Management

1.167 €

pro Aktie FP Lux Solar
zum 30.06.2019

1.122 €

pro Aktie FP Lux Wind

zum 30.06.2019

1.000 €

pro Aktie FP Lux REIO

zum 30.06.2019

Fonds Solar Infrastructure I

Der Solar Infrastructure I ist ein Teilfonds des FP Lux Investments S.A. SICAV-SIF – BaFin-reguliert und mit einer transparenten Beteiligungsstruktur ausgestattet, erfüllt der Fonds die konservativen Erfordernisse von institutionellen Investoren. Er ist ausschließlich in deutsche Solarparks mit insgesamt 285 Megawatt installierter Leistung investiert und schüttet seit 2012 jährlich stabile Erträge von durchschnittlich 6 Prozent aus.
Der Fonds ist für neue Zeichnungen geschlossen.

Fonds Wind Infrastructure I

Der Wind Infrastructure I ist als zweiter Teilfonds des Spezialfonds FP Lux die ideale Ergänzung zum Solarfonds. Er war einer der ersten Fonds, der speziell auf die Ansprüche von professionellen Anlegern zugeschnitten ist: konservativ und risikoarm. Zurzeit sind ca. 60 Prozent des Kapitals in Wind-Onshore-Anlagen in Deutschland investiert. Davon befinden sich Anlagen mit etwa 334 Megawatt in Betrieb und generieren bereits Cashflow.
Der Fonds ist für neue Zeichnungen geschlossen.

Fonds RE Infrastructure Opportunities

Der FP Lux Investments SCSp SICAV-RAIF ist der dritte von der FP LUX Gruppe aufgelegte erneuerbare Energien Fonds. Der dritte Fonds zielt ab Beginn seiner Platzierungsphase auf einen breiteren Investment Fokus mit im Wesentlichen 3 Kern-Technologien: Wind-, Solar- und Wasserkraft Projekten. Des Weiteren wird der Fonds die Möglichkeit haben, auch Projekte in einer früheren Projektierungsphase, wie zum Beispiel unmittelbar nach Erhalt der Genehmigung zu erwerben. Der für die Bedürfnisse von institutionellen Investoren konzipierte Fonds zielt auf eine Zielrendite von sechs Prozent pro Jahr bei einer Fondslaufzeit von 15 Jahren ab. Dies soll vor allem durch eine breitere technologische und geographische Diversifikation erreicht werden. Aktuell hat die FP Lux Investments SCSp SICAV-RAIF mit Ihrem Teilfonds RE Infrastructure Opportunities bereits ein PV Portfolio bestehend aus acht dänischen Photovoltaik Anlagen mit einer Kapazität von 70,5 Megawatt erworben.

(Weiterführende Hinweise s. b. unter „Datenschutz & Impressum“)

Der RE Infrastructure Opportunities ist zur Zeichnung offen.
Er wird in Deutschland exklusiv vertrieben von der First Private Investment Management KAG mbH in Frankfurt.

Richard Zellmann

CFA
Geschäftsführer Sales & Marketing
First Private Investment Management